DIRECT GROUP : Abschied vom Club

Mit der Gründung des Bertelsmann-Leserings schuf Konzernpatriarch Reinhard Mohn 1950 die Keimzelle für den Aufstieg des Familienunternehmens zum Weltkonzern. Aus den üppigen Gewinnen der Clubs, die heute in der Direct Group geführt werden, finanzierte Bertelsmann den Einstieg beim Zeitschriftenverlag Gruner+Jahr und später seine Internationalisierung. Doch 2007 ist der Gewinn um 90 Prozent eingebrochen, die US-Clubs stehen schon zum Verkauf. Auch die gesamte Direct Group könnte bald einen neuen Eigentümer haben. „Wir prüfen alle Optionen, inklusive eines möglichen Verkaufs“, sagte Hartmut Ostrowski am Dienstag. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben