Wirtschaft : Discounter

NAME

Unter einem Discounter (engl. „to discount“ = „Prozente auf etwas geben“; siehe Bericht auf Seite 22) versteht man Selbstbedienungsgeschäfte, die ein eng begrenztes Sortiment zu niedrigen Preisen anbieten. Charakteristisch für Discounthändler sind außerdem die einfache Ladenausstattung, zentrale Kassen und eine starke Konzentration auf Eigenmarken. Die klassischen Discounter entstanden im Bereich des Lebensmittelhandels, haben ihr Sortiment jedoch immer mehr erweitert. Heute arbeiten auch reine Elektrohändler, Bekleidungsgeschäfte oder Reiseveranstalter nach dem Discount-Prinzip. Zu den bekanntesten Vertretern dieses Geschäftstyps gehören aber nach wie vor Lebensmittelhändler wie Aldi, Plus, Penny, Lidl, Norma, Netto und Tip. shr

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben