DISKUSSION : Auf nach Kalifornien

Es könnte sein, dass Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) bald nach Kalifornien reist. Eine Reihe von jungen Unternehmern soll ihn dann ins Silicon Valley begleiten, um dort für Deutschland als Gründernation zu werben – und ausländische Investoren für die Unternehmen zu begeistern. Die Idee zu der Reise hatte Verena Delius, Geschäftsführerin des Berliner Start-ups Goodbeans. „Ich habe das dem Minister vorgeschlagen, und ich glaube, die Idee ist gut angekommen“, sagt sie. Rösler traf sich am Montag mit den Vertretern von 16 jungen Unternehmen – aus den Bereichen Internet, Biotechnologie und Energie. Rösler wollte von den Teilnehmern erfahren, was die Politik tun kann, um die Rahmenbedingungen für junge Firmen zu verbessern. Im Zentrum der etwa einstündigen Diskussion stand die geplante Veränderung des Jahressteuergesetzes und der Fachkräftemangel. Rösler will den Dialog fortsetzen. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben