Wirtschaft : DIW: Knapp drei Prozent Wachstum im ersten Halbjahr

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) prognostiziert für das erste Halbjahr einen Zuwachs des Bruttoinlandprodukts (BIP) von knapp drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In zweiten Jahresviertel könne das reale BIP saisonbereinigt um gut einen halben Prozentpunkt zunehmen, womit das Vorjahresniveau um 2,5 % übertroffen würde, erwarten die Berliner Wirtschaftsforscher. Im ersten Quartal dieses Jahres hat das BIP nach ersten vorläufigen Berechnungen den Vorjahreswert um real 3,3 % übertroffen. Gegenüber dem letzten Quartal 1999 sei damit saison- und arbeitstäglich bereinigt ein Wachstum von 0,8 % erreicht worden. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben