DOC MORRIS : Aggressiver Holländer

Die Versandapotheke Doc Morris ist im Jahr 2000 von Ralf Däinghaus in den Niederlanden gegründet worden. Sie gehört inzwischen zu 90 Prozent dem Pharmagroßhändler Celesio, der vor zwei Jahren eingestiegen war – auch in der Hoffnung auf eine weitere Liberalisierung des deutschen Apothekenmarktes. Doc Morris erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von rund 220 Millionen Euro. Bei der Firma sind 330 Mitarbeiter beschäftigt. Im Juli 2006 eröffneten die Holländer in Saarbrücken die erste eigene Apotheke in Deutschland. Der dortige Sozialminister hatte diesen Verstoß gegen deutsches Apothekenrecht erlaubt und sich dabei auf Europarecht berufen. Die Apotheker klagten – und bekamen jetzt vom EuGH recht. Abgesehen davon gibt es rund 150 Doc-Morris-Franchise-Apotheken, deren Eigentümer aber Apotheker sind. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben