Wirtschaft : Doc Morris kommt nach Berlin

-

Berlin - Er ist der vierte in Deutschland und der erste in Berlin. Doch Bernd Stange, 44, ahnt, dass es nicht ganz einfach wird für ihn. „Ich spüre negative Reaktionen“, sagt der Apotheker.

Stange wird am Montag die erste Doc-Morris-Partnerapotheke in Berlin aufmachen und das gefällt vielen seiner Apotheker-Kollegen überhaupt nicht. Sie haben Angst, dass die holländische Versandapotheke, die viele verschreibungsfreie Medikamente zum Schnäppchenpreis anbietet, ihnen das Geschäft kaputt macht. Stange, der Logo und Marketing künftig gegen Gebühr von Doc Morris übernimmt, hat sich den Schritt gut überlegt: In seiner unmittelbaren Nachbarschaft in der Pankower Florastraße gibt es noch drei andere Apotheken, im Umkreis von 500 Metern drei weitere. „Das ist eine Lage, in der Wettbewerb herrscht“, sagt er. Stange hat noch eine zweite Apotheke, auch in der Florastraße, aber bei der bleibt alles beim Alten, weil die Voraussetzungen andere sind. „Das ist eine Kiez-Apotheke“, sagt er. „Ich habe dort mehr Stammkundschaft.“

Doc Morris will nach Angaben von Marketing-Vorstand Thomas Schiffer bis Ende des Jahres „um die 100“ Partnerapotheken in Deutschland aufmachen, das Potenzial in Berlin schätzt er auf 50. Im vergangenen Jahr hat die Apotheke, die nach Auskunft Schiffers profitabel arbeitet, 178 Millionen Euro umgesetzt. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben