Wirtschaft : Dollar als Hauptwährung für Ecuador

QUITO (AFP).Der Absturz der ecuadorianischen Landeswährung Sucre hat eine Debatte um die Einführung des US-Dollar als Hauptwährung in dem südamerikanischen Land ausgelöst.Dies sei die einzige Möglichkeit, um stabile Wechselkurse zu erreichen, sagte der frühere Präsident der Währungsaufsicht, Roberto Baquerizo.Derzeit würden die Bewohner des Landes panikartig ihre Ersparnisse in Dollar umtauschen, sie müßten dabei jedoch hohe Verluste hinnehmen.Nachdem der Kurs am Mittwoch auf 16 000 Sucres für einen Dollar gesunken war, hatten die Devisenhändler des Landes den Dollarverkauf ausgesetzt.Die Zentralbank Ecuadors müsse ein Wechselkurssystem vorantreiben, das die Geldwertstabilität gewährleiste, sagte Baquerizo.Die Alternativen seien Konvertierung oder Dollarisierung.Die Konvertierung funktioniere bereits in einigen Ländern Lateinamerikas sehr gut, sagte Baquerizo und verwies auf Argentinien und Panama.

0 Kommentare

Neuester Kommentar