Wirtschaft : Douglas sieht Trend zu großen Stadtläden

Handelsgruppe expandiert in der City DÜSSELDORF (rtr).Große Fachmärkte wird es nach Einschätzung der Handelsgruppe Douglas Holding mehr in den Innenstädten und weniger auf der "grünen Wiese" geben.Begünstigt durch sinkende Mieten entstünden Fachmärkte mit Verkaufsflächen von mehreren tausend Quadratmetern in den Großstädten, sagte Douglas-Chef Jörn Kreke am Dienstag.Douglas habe in verschiedenen Großstädten Parfümerie-Fachmärkte mit einer Fläche von rund 2000 Quadratmetern eingerichtet oder plane sie.1997 steigerte der Konzern Umsatz und Gewinn. Der Kunde, der in den Einkaufszentren am Stadtrand große Ladenlokale kennengelernt habe, vermute in den kleineren Innenstadt-Geschäften weniger Auswahl, meinte Kreke.Diesem Eindruck wirke das Unternehmen mit großen Fachmärkten entgegen.Nach Eröffnung eines großen Marktes schließe Douglas oft mehrere kleinere Parfümerien mit 50 oder 60 Quadratmetern Fläche.In einem großen Markt würden damit aber mehr Mitarbeiter als vorher beschäftigt.Insgesamt steigerte Douglas den Umsatz um 2,3 Prozent auf rund 4,4 Mrd.DM.Neues Kapital für das angestrebte weitere Wachstum - besonders im Ausland - will sich Douglas mit einer Kapitalerhöhung von 104 Mill.DM beschaffen.Dazu sollen im Sommer neue Aktien im Verhältnis zehn zu eins zum Bezugspreis von 32,50 DM ausgegeben werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben