Download-Musik : Auch Warner verkauft Online-Musik ohne Kopierschutz

Das Geschäft für Marktführer iTunes wird härter: In den USA sind beim Online-Händler Amazon ab sofort auch MP3-Songs von Warner Music ohne Kopierschutz zu bekommen. Damit sind dort ungeschützte Musikstücke von drei der vier großem Labels im Angebot.

New YorkAmazons MP3-Onlineshop hat nun 2,9 Millionen Musikstücke im Sortiment. Alle haben keinen Kopierschutz und können somit auf allen Musikplayern abgespielt und beliebig oft vervielfältigt werden. Eine Million Titel sind bereits für je 89 US- Cent zu haben, während der Standardpreis bei Apples iTunes Store 99 Cent pro Stück beträgt. iTunes kann ohne Kopierschutz nur Musik von Emi anbieten.

Warner Music hatte sich lange gegen den Online-Verkauf von Musik ohne Kopierschutz gesperrt. Von den vier großen Musikkonzernen, die mehr als drei Viertel des Marktes kontrollieren, weigert sich damit nur noch Sony BMG grundsätzlich, im Internet Musik ohne Kopierschutz anzubieten.

Allianz gegen Apple?

Dass die Musikkonzerne Songs ohne Kopierschutz bei Amazon oder Wal-Mart und nicht bei iTunes verkaufen - und auch noch zu günstigeren Konditionen-, sehen einige Branchenbeobachter als Beleg für eine Allianz gegen Apple, da der Marktführer der Industrie zu mächtig geworden sei und in die Schranken gewiesen werden solle.

Die Musikkonzerne sollen wiederholt vergeblich versucht haben, den Apple-Anteil an den Verkaufserlösen zu drücken sowie eine flexiblere Preispolitik bei iTunes durchzusetzen, bei der ältere Songs billiger und aktuelle Hits teurer verkauft würden. Emi-Songs ohne Kopierschutz waren bei iTunes zunächst mit 1,29 Dollar deutlich teurer, unter dem Druck der Konkurrenz wurde der Preis dann jedoch auf die bei Apple üblichen 99 Cent reduziert. (hx/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar