Wirtschaft : Drei Fragen

-

Der Konsumklimaindex der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wird monatlich durch Umfragen unter 2000 Verbrauchern erhoben.

Der Einkommenserwartung liegt die Frage zugrunde: „Wie wird sich – Ihrer Ansicht nach – die finanzielle Lage ihres Haushalts in den kommenden zwölf Monaten entwickeln?“

Bei der Konjunkturerwartung fragen die Nürnberger Marktforscher die Verbraucher: „Was glauben Sie, wie wird sich die allgemeine wirtschaftliche Lage in den kommenden zwölf Monaten entwickeln?“

Zum Thema Konsum- und Anschaffungsneigung wird gefragt: „Glauben Sie,dass es zurzeit ratsam ist, größere Anschaffungen zu tätigen?“

Das Konsumklima soll die Entwicklung des privaten Verbrauchs erklären. Seine Haupt-Einflussfaktoren sind die Einkommenserwartung, die Anschaffungs- und die Sparneigung. Die Konjunkturerwartung wirke eher indirekt über die Einkommenserwartung auf das Konsumklima, heißt es bei der GfK. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben