Wirtschaft : Drittes deutsches Angebot für Rolls Royce

LONDON/STUTTGART (AFP).Neben BMW und Volkswagen hat offenbar ein drittes deutsches Unternehmen Interesse am britischen Autohersteller Rolls-Royce.In den nächsten zehn Tagen werde ein entsprechendes offizielles Angebot erwartet, berichtete die britischen Zeitung "Financial Times" am Montag unter Berufung auf mit dem Verkauf von Rolls-Royce vertraute Insider.Damit erhielten Spekulationen neue Nahrung, daß sich auch Daimler-Benz für Rolls-Royce interessiere.Ein Unternehmenssprecher betonte jedoch am Montag, Daimler-Chef Jürgen Schrempp habe bereits beim Automobilsalon in Genf Anfang dieses Monats klargestellt, daß er nicht an Rolls-Royce interessiert sei.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar