Wirtschaft : Druckindustrie rechnet erst 2004 mit Aufschwung

-

(ro). Frühestens im kommenden Jahr rechnet die deutsche Druckindustrie wieder mit einem Wachstum von zwei bis drei Prozent. 2003 befürchtet der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) trotz einer Verbesserung in der zweiten Jahreshälfte einen Umsatzrückgang um zwei bis drei Prozent und einen neuen Pleitenrekord in der Branche. Von Januar bis April dieses Jahres ging der Umsatz real um weitere 4,8 Prozent zurück. Nachdem der Verband allein im vergangenen Jahr 306 Insolvenzen registrierte, werden 2003 laut BVDM voraussichtlich noch einmal 20 Prozent dazukommen. Durch die Konjunkturflaute waren die Druckereien 2002 so schlecht ausgelastet wie seit 25 Jahren nicht mehr. Dabei spürten die Unternehmen vor allem das nachlassende Verlagsgeschäft und die sinkenden Werbeausgaben der Wirtschaft. Insgesamt waren in der Branche im vergangenen Jahr vier Prozent der Stellen gestrichen worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar