Wirtschaft : Duales System

NAME

Verbraucher kennen das Duale System Deutschland (DSD) durch den „Grünen Punkt“ auf Joghurtbechern oder Bierdosen (siehe Bericht auf dieser Seite). Das Duale System ist ein privatwirtschaftliches und nicht gewinnorientiertes Unternehmen, das in Deutschland eine monopolähnliche Stellung hat. Es besteht seit 1990 und ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft. Die Recycling-Dachgesellschaft organisiert die Sammlung und Verwertung mit der Unterstützung von 414 Entsorgungspartnern. Unternehmenszweck ist die Vermeidung und Verwertung von Verkaufsverpackungen. Über 19 000 Lizenznehmer, etwa Handelsunternehmen, nutzen den Grünen Punkt und finanzieren damit das Verpackungs-Recycling. avi

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar