Wirtschaft : Düvel will offenbar zurücktreten Schild neuer IG-Metall-Bezirkschef?

-

Berlin (dpa). Der ostdeutsche IGMetall- Bezirksleiter Hasso Düvel will nach dem Gewerkschaftstag Ende August sein Amt aufgeben, berichtet „Der Spiegel“. Nachfolger Düvels, der als einer der Hauptverantwortlichen für das Streikdebakel in der ostdeutschen Metall- und Elektroindustrie gilt, solle der Chef- Tarifpolitiker in der IG Metall-Zentrale in Frankfurt (Main), Armin Schild, werden.

Von der IG Metall in Berlin war am Sonnabend zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Eine Sprecherin der IG Metall in Frankfurt wollte sich zu „Spekulationen“ nicht äußern. „Dazu sage ich gar nichts“, hatte Düvel vor zwei Wochen mit Blick auf seine weitere Zukunft gesagt. „Im Moment geht es darum, die Ursachen, die zu dieser Niederlage geführt haben, genauestens zu untersuchen“. Schild erfüllt laut „Spiegel“ vor allem eine Voraussetzung für den neuen Posten: Er ist ein enger Vertrauter des designierten IG-Metall-Vorsitzenden Jürgen Peters.

DGB-Chef Michael Sommer setzt große Hoffnungen auf Peters. „Warten Sie einmal ab, wie sich die IG Metall aufstellt. Jürgen Peters weiß genau, dass ein großes Flaggschiff wie die IG Metall auf andere Gewerkschaften ausstrahlt und damit auch eine Verantwortung für die Gewerkschaftsbewegung insgesamt hat“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben