Wirtschaft : Duftwolken zählen

-

Besser schläft, wer beim Einschlafen einen dezenten Duft vom Kopfkissen einatmet. In den USA, dem Mutterland der Raumparfümierung, haben „Pillow Sprays“ Hochkonjunktur. Bei uns gibt es die Zerstäuber zum Beispiel im „Body Shop“. Die NaturkosmetikKette bietet unter anderem einen Duft aus der Ayurveda-Serie an, der nach den indischen Kräutern Ashwagandha, Haritaki und Shatavari sowie Zimtöl, Myrrhe, Ingwer, Süßholz und Rose riecht. Die Zusammenstellung soll besonders für nervöse und angespannte Nachtwandler geeignet sein, die abends nur schwer Ruhe finden. Das Spray kostet 13 Euro und ist noch in weiteren Varianten zu haben. Foto: Promo

0 Kommentare

Neuester Kommentar