Wirtschaft : DuPont: Scharfer Gewinneinbruch

Der Chemiekonzern DuPont Co. hat im ersten Quartal 2001 einen scharfen Gewinnrückgang auf 495 Millionen Dollar verbucht. Grund seien nach Unternehmensangaben die hohen Rohstoffpreise, die schwache Konjunktur, der feste Dollar und schwache Pharmaergebnisse. Das Unternehmen hatte in den ersten drei Monaten des Vorjahres 803 Millionen Dollar verdient. Konzernchef Charles O. Holliday sprach von einer globalen Konjunkturverlangsamung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar