Wirtschaft : Durchleitungsentgelt

-

Auf dem deutschen Strommarkt gibt es keinen funktionierenden Wettbewerb. Immer mehr Stromhändler, die den etablierten Anbietern Paroli bieten wollten, gehen Pleite, und die Strompreise steigen. Die neuen Anbieter machen für ihr Scheitern vor allem die einstigen Monopolisten auf dem Strommarkt verantwortlich, die Eigentümer der Stromnetze sind. Wollen Newcomer wie Yello oder der ÖkoAnbieter Lichtblick Kunden beliefern, müssen sie dem jeweiligen Netzinhaber dafür Geld zahlen, dass sie Strom durch dessen Netz leiten dürfen. Viele Netzeigentümer verlangen nach Meinung des Bundeskartellamts zu hohe Durchleitungsgebühren, um die Konkurrenz abzuschrecken. Die Spanne der Netznutzungsentgelte variiert in Deutschland bis zu 100 Prozent. hej

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar