Wirtschaft : E-Mails aus der Telefonzelle - Telekom präsentiert auf der Ifa den TeleKiosk, neue Handys und Spiele

vis

Konvergenz ist eines der ganz großen Themen der Ifa in diesem Jahr. Auch die Deutsche Telekom sieht im Zusammenwachsen von Festnetztelefonie, Mobilfunk, Internet und Fernsehen erhebliche Wachstumspotentiale für neue Angebote. Die Telekom wolle ihren Kunden mehr Mobilität, eine größere Unabhängigkeit und einen noch schnelleren Zugang zu Informationen zu ermöglichen, sagte Marketing-Vorstand Buchal am Donnerstag in Berlin.

Als Beispiel für die Verknüpfung von Festnetz und Mobilfunk nannte Buchal das auf der Ifa vorgestellte Dual-Mode-Handy, mit dem der Kunde zuhause zu Festnetzkonditionen und unterwegs mobil telefonieren kann, wobei er stets unter der gleichen Rufnummer erreichbar ist. Das "Super Schnurlos-Telefon" - vom schwedischen Hersteller Ericsson zusammen mit der Telekom entwickelt - werde zu einem Preis zwischen 500 und 700 DM auf den Markt kommen. Auch vor öffentlichen Telefonzellen soll das Multimediazeitalter in Zukunft nicht Halt machen. Aus dem Fernsprecher wird ein TeleKiosk, aus dem auch E-Mails und Faxe versendet werden können. Auf der Ifa präsentiert die Telekom zudem ihr neues Spiele-Angebot im Internet, das am 6. September auf den Markt kommen soll. Die Telekom will den Nutzern hier zahlreiche Multiplayer-Spiele anbieten.

Buchal kündigte an, dass T-Online auf die neuen Tarife des Konkurrenten AOL mit einem "absolut konkurrenzfähigen Angebot" regieren werde. Die Telekom werde ihr "auf Bestreben von AOL gerichtlich untersagtes T-Online-Angebot" von 49 DM für 20 Stunden Internetzugang leicht abgewandelt nochmals aufgreifen. Das Angebot der Konkurrenz gehe jedoch nach "derzeitigem Surfverhalten" an den Bedürfnissen der meisten Internet-Nutzer vorbei, da es sich erst ab zehn Stunden Netznutzung pro Monat rechne, sagte Buchal. Er erinnerte daran, dass AOL seinem Unternehmen im März ein Einheitsangebot wegen mangelnder Preistransparenz gerichtlich untersagen ließ.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben