Wirtschaft : E-Plus spricht mit Mobilcom

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Die Mobilfunkgesellschaft EPlus will angeblich das UMTS-Netz des Konkurrenten Mobilcom kaufen. „Ja, es gibt Gespräche“, bestätigte eine E-Plus-Sprecherin, ohne Details zu nennen. E-Plus werde dafür auf Forderungen von 600 Millionen Euro verzichten, schreibt die „Financial Times Deutschland“. Laut „Berliner Zeitung" kann Mobilcom das Festnetz nicht verkaufen, da es als Sicherheiten für Bankkredite verpfändet ist. Tsp

3500 Lipobay-Opfer klagen

Weltweit haben bislang 3500 Patienten Klagen gegen den Chemie- und Pharmakonzern Bayer eingereicht. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben bislang 100 Vergleiche mit Patienten geschlossen, die nach der Einnahme des Medikaments Lipobay unter schweren Nebenwirkungen litten. AP

 ABB senkt Ertragsziel

Der schwedisch-schweizerische Elektro- und Technologiekonzern ABB hat sein Ertragsziel nach unten revidiert. Gründe seien die anhaltende Marktschwäche sowie „niedriger als erwartet ausgefallene Einsparungen“ aus dem Kostensenkungsprogramm, teilte das Unternehmen am Montag in Zürich mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben