Wirtschaft : Eberhard Martini - aufgestiegen, kritisiert, abgeschossen

Nach der Veröffentlichung des Sondergutachtens zu den Immobilienaltlasten der früheren Hypo-Bank steht das Aufsichtsratsmitglied der HypoVereinsbank Eberhard Martini schwer in der Kritik. Gut zehn Jahre lang war er Vorstandssprecher der Hypo-Bank. Der 64 Jahre alte Martini kommt aus einer Augsburger Textilfabrikanten-Familie. Er absolvierte eine Banklehre bei der Augsburger Hypo-Bank. Nach dem Jura-Studium wurde er 1967 Mitarbeiter der örtlichen Niederlassung. Fünf Jahre später wurde er schwäbischer Regional-Leiter des Kreditinstituts, 1981 übernahm er eine leitende Funktion in der Münchner Zentrale. Anfang 1986 rückte der passionierte Jäger und Hobby-Fischer Martini in den Vorstand auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar