EGGERT VOSCHERAU : Erfahrener Manager

Eggert Voscherau

war bis April dieses Jahres stellvertretender Vorstandsvorsitzender des weltgrößten Chemiekonzerns BASF. Seitdem ist er im Ruhestand. Der 1943 geborene Manager, der nie studiert hat, wurde 2003 Arbeitsdirektor bei dem Unternehmen. 2006 berief ihn der Bund in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn, das Mandat läuft noch bis 2010. Voscherau, dessen Bruder Henning in den 80er und 90er Jahren Erster Bürgermeister von Hamburg war, gilt als einer der angesehensten Manager der Republik. Als Mitglied der Hartz-Kommission arbeitete er an den Arbeitsmarkt-Reformen der Regierung Gerhard Schröder mit. Zudem wurde er von der Bundesregierung in die Rürup-Kommission zur Rentensicherung berufen. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben