Ehemaliger Post-Chef : Zumwinkel verabschiedet sich

Fast wie der Abschied eines Popstars aus dem Show-Biz: Der wegen Steuerhinterziehung in die Kritik geratene Chef der Deutschen Post Klaus Zumwinkel hat seinen Hut genommen - und wurde von seinen ehemaligen Mitarbeitern mit frenetischem Applaus verabschiedet.

Zumwinkel
Nimmt seinen Hut: Klaus Zumwinkel. -Foto: ddp

BonnDer frühere Post-Vorstandschef Klaus Zumwinkel hat sich am Freitag in der Bonner Konzernzentrale von seinen ehemaligen Mitarbeitern verabschiedet. Bei der internen Veranstaltung habe Zumwinkel langanhaltenden Applaus bekommen, sagte Post-Sprecher Martin Dopychai. Zumwinkel habe den Mitarbeitern gedankt und sie aufgerufen, auch seinen Nachfolger Frank Appel zu unterstützen, um die "Erfolgsgeschichte" des Konzerns fortzuschreiben.

Er habe auch um Verständnis gebeten, dass er sich zu den Vorwürfen der Steuerhinterziehung nicht äußern könne. Zumwinkel war vor zwei Wochen wegen der Liechtenstein-Steueraffäre zurückgetreten. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben