Wirtschaft : Ehrlich ist besser

-

Von Bernd Hops

Deutsche sind ehrlich und zuverlässig. So sieht man sich hier zu Lande gern. Korruption ist eher was für Bananenrepubliken oder Südeuropäer. Die gelegentlichen Bestechungsskandale werden schnell wieder vergessen. Doch so weit ist es mit der Ehrlichkeit in Deutschland nicht her, hat Transparency International festgestellt. Zwar hat sich einiges in den vergangenen Jahren getan in Deutschland. Aber es könnte noch besser gehen: Politik und Wirtschaft sollten sich ein Beispiel an Skandinavien nehmen.

Die nordischen Länder führen seit Jahren die Liste der „sauberen“ Staaten an. Hier herrscht Transparenz bei Behördenentscheidungen. Firmen, die bestechen, haben wenig zu lachen. Wieso geht das nicht auch in Deutschland? Im Norden ist die Wirtschaft auch nicht zusammengebrochen, obwohl die Firmen fast alles offen legen müssen. Deutsche Firmen und Behörden lassen sich dagegen ungern in die Karten schauen. Das aber können wir uns nicht mehr leisten, nicht nur wegen der Gefahr von Bestechlichkeit. Sondern auch, weil zum Beispiel öffentliche Investitionen ganz einfach billiger werden, wenn jedem klar ist, dass nur das objektiv beste Angebot eine Chance hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben