Wirtschaft : EIB will mehr Kredite nach Osteuropa geben

BUDAPEST (rtr).Die Europäische Investitionsbank (EIB) will ihre Kredite für die Staaten in Mittel- und Osteuropa wesentlich erweitern.Für die ehemals kommunistischen Länder solle damit der Weg zum angestrebten Beitritt zur Europäischen Union geebnet werden, teilte der für die Region zuständige Bereichsleiter der Bank, Christopher Knowles, am Freitag abend in Budapest mit.In den kommenden drei bis vier Jahren sollten die Ausleihungen 1,5 bis zwei Mrd.Ecu (rund 2,9 bis 3,9 Mrd.DM) pro Jahr erreichen.Derzeit erhalten diese Länder von der EIB jährlich Kredite von rund 1,1 bis 1,2 Mrd.Ecu.Die EU werde das Programm voraussichtlich innerhalb der nächsten sechs Monate genehmigen, sagte Knowles.Die Ausleihungen würden dann wahrscheinlich ab Anfang 1998 ausgeweitet werden können.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben