Eigenheimzulage : Letzte Zuschüsse bescheren Bauboom

Die im vergangenen Jahr letztmals bewilligten Eigenheimzulagen haben in diesem Jahr für einen Bauboom gesorgt.

Wiesbaden - Von Januar bis September wurde der Bau von 198.100 Wohnungen genehmigt; das waren 12,6 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Vor allem bei den Einfamilien- und Zweifamilienhäusern war eine deutliche Zunahme der Genehmigungen von 13,6 Prozent zu verzeichnen. Für Bauanträge, die noch vor dem 1. Januar 2006 eingereicht wurden, konnte nämlich noch der Anspruch auf Eigenheimzulage nach den bisherigen Regelungen des Eigenheimzulagengesetzes über den Förderzeitraum von acht Jahren geltend gemacht werden.

In den ersten neun Monaten des Jahres wurden laut Statistischem Bundesamt 173.600 Neubauwohnungen in Wohngebäuden genehmigt - ein Plus von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei Mehrfamilienhäusern stiegen die Baugenehmigungen um 9,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei den Einfamilien- und Zweifamilienhäusern war eine Zunahme von insgesamt 13,6 Prozent zu verzeichnen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben