Wirtschaft : Eigenkapitalrendite

-

Die Eigenkapitalrendite (siehe Artikel auf dieser Seite) ist eine Kennziffer, die die Ertragslage eines Unternehmens beschreibt. Sie errechnet sich aus dem Jahresüberschuss dividiert durch das eingesetzte Eigenkapital. Die Eigenkapitalrendite gibt die Verzinsung des Eigenkapitals an und ist deswegen vor allem aus Sicht der Aktionäre wichtig. Allerdings muss die Eigenkapitalrendite (Return of Equity) auch immer im Zusammenhang mit der Eigenkapitalaquote (Wie viel Eigenkapital hat das Unternehmen überhaupt?) gesehen werden. Denn ein hoher Jahresüberschuss kann auch mit geringem Eigenkapital erwirtschaftet werden. Nur eine hohe Eigenkapitalrendite kombiniert mit einer möglichst hohen Eigenkapitalquote ist Zeichen für eine solide Finanzierung. zak

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar