Wirtschaft : Eigentümer gesucht: Ost-Vermögenswerte im Internet

Das Bundesamt zur Regelung offener Vermögensfragen (BARoV) sucht noch immer Eigentümer von Immobilien und Konten, deren Vermögen in der DDR verwaltet, aber nicht enteignet wurde. Das bisherige Echo war eher gering, teilte das Amt am Freitag in Berlin mit. Die Vermögenswerte würden künftig nicht mehrfach, sondern nur noch einmal im Bundesanzeiger veröffentlicht und parallel dazu ein ganzes Jahr lang im Internet. Gesucht werden Eigentümer oder heutige Rechtsinhaber von 233 Grundstücken, über 8000 Konten, 150 Schmuckstücken, Sparbüchern und Urkunden. Wenn es innerhalb eines Jahres keine Resonanz darauf gibt, fällt das Vermögen an den Entschädigungsfonds des Amtes. Daraus werden Ausgleichsleistungen für diejenigen gezahlt, die beispielsweise Immobilien nicht mehr tatsächlich zurückerhalten können. Eine Liste kann unter 10117 Berlin, Mauerstraße 39 bis 40, kostenlos angefordert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben