Wirtschaft : „Ein kompliziertes Päckchen“ – Stimmen zum Hartz-Konzept

-

Das Hartz-Konzept startete mit hohen Erwartungen und scharfer Kritik. Eine Auswahl von Zitaten aus dem Jahr 2002:

„Nicht das Kürzen von Leistungen steht im Mittelpunkt unserer Überlegungen, sondern die Kernfrage, wie lösen wir in drei Jahren das Arbeitslosenproblem.“ Ex-VW-Manager Peter Hartz

„Es handelt sich nicht um einen großen Wurf, sondern um ein kompliziert geschnürtes Päckchen.“ CDU-Vorsitzende

Angela Merkel

„Wir werden uns an der Umsetzung beteiligen. Aber die Aushöhlung des Kündigungsschutzes ist für die Gewerkschaften nicht akzeptabel.“ DGB-Vorsitzender Michael Sommer

„Hartz ist gut für Deutschland.“ CSU-Vorsitzender Edmund Stoiber

„Hartz ist im Kern nichts anderes als die Umorganisation der Bundesanstalt für Arbeit zu einem Apparat, der mit 90 000 Mitarbeitern endlich das tut, wofür ihn die Beitragszahler entlohnen, (...) die rasche Vermittlung von Arbeitslosen.“ CDU-Politiker Lothar Spät h

„Die Arbeitslosigkeit könnte innerhalb von einem Jahr in einer Größenordnung von 500 000 abgebaut werden.“

Wirtschaftsweiser Bert Rürup

„Hartz war fällig. Die Reform musste kommen, die Arbeitsämter mussten beweglicher werden.“ Ex-Verkehrsminister Manfred Stolpe

„Die Hartz-Kommission arbeitet sich an den Symptomen ab und behandelt nicht die Ursachen der Arbeitslosigkeit.“ Ex-BDI-Chef Hans-Olaf Henkel

„Eine echte Chance der Integration für Hunderttausende an den Rand gedrängter Menschen.“ Verdi-Chef Frank Bsirske

„(...) das bisher größte soziale Projekt zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.“ SP D-Politiker Wolfgang Clement cow

0 Kommentare

Neuester Kommentar