Wirtschaft : Ein Mann der klaren Worte

-

Der neue MANChef Hakan Samuelsson hat keine Zeit zu verlieren. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als Vorstandsvorsitzender machte er deutlich, dass bei MAN künftig ein anderer Wind wehen wird. Klarere und höhere Vorgaben , mehr Transparenz und Eigenverantwortung für die Unternehmensbereiche lauten die Prioritäten, die er sich selbst gesetzt hat. Bei Beschäftigten und Gewerkschaftsvertretern stoßen seine Ankündigungen auf Skepsis . Die Belegschaft rüstet sich für den 22. Februar, wenn Samuelsson den Betriebsrat über seine Pläne informieren will. „Dann soll er die Strukturen, die er im Kopf hat für den Konzern mal vorstellen“, sagt Konzernbetriebsratschef Lothar Pohlmann. Samuelsson bleibt sich in der neuen Position treu : Während seiner vierjährigen Amtszeit als Chef der wichtigsten Konzernsparte für Lastwagen und Busse hatte er sich vor allem einen Ruf als harter und zugleich transparenter Sanierer erworben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben