Wirtschaft : Einigung von Bahn und Lokführern ist nah

-

(Tsp). Mit einer einvernehmlichen Einigungsempfehlung ist die Schlichtung im Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn am Montag beendet worden. Wie GDL und Bahn am Abend in Frankfurt (Main) mitteilten, haben sich die Verhandlungsführer der Tarifparteien nach der von den Schlichtern, dem früheren sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf und dem Arbeitsrechtler Wolfgang Hromadka, vorgelegten Empfehlung darauf verständigt, unverzüglich Verhandlungen zur Verbesserung der Tarifstruktur aufzunehmen. Dies betreffe besonders die Entgeltstruktur, die Arbeitszeit und die Zulagen. Darüber hinaus werde den Beschlussgremien die Übernahme des Entgelttarifabschlusses 2003 empfohlen. Unterdessen kündigte die Bundesregierung an, Fahrgast, Umwelt- und Verbraucherverbände zu einem Gipfel über die Bahnpreise am 11. April einzuladen. Das Bahn-Management darf aber nicht kommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar