Wirtschaft : Einzelhandel bangt um Weihnachtsgeschäft

-

Berlin (dpa). Der schwer gebeutelte Einzelhandel befürchtet durch die Steuerpläne der rotgrünen Regierung jetzt auch Verluste im Weihnachtsgeschäft, nachdem die „Teuro“-Debatte und die schwache Konjunktur der Branche bereits erheblich zugesetzt haben. „Die Bundesregierung will den Leuten mit ihren Sparplänen immer mehr Geld aus der Tasche ziehen“, sagte der Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, am Wochenende. „Deshalb werden viele schon jetzt weniger ausgeben. Dem Handel gehen dadurch nochmals mehrere Milliarden Euro Umsatz verloren“. Auch das Weihnachtsgeschäft sei nun in Gefahr. Bislang hatte der Handel noch gehofft, dass die umsatzstarken Monate November und Dezember endlich die Wende bringen würden. „Mit der bevorstehenden Erhöhung der Rentenbeiträge und der Ökosteuer sind wir jetzt aber schon froh, wenn wir den Abwärtstrend wenigstens stoppen können“, sagte HDE-SprecherPellengahr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben