Einzelhandel : Weihnachtsgeschäft in Berlin und Brandenburg enttäuscht

Der Handel verbucht niedrigere Umsätze als im Vorjahr.

Für die Einzelhändler in Berlin und Brandenburg war das Weihnachtsgeschäft 2007 enttäuschend. "Wir werden im Weihnachtsgeschäft insgesamt unter dem Niveau des Vorjahres bleiben", sagte Günter Päts, Vize-Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, dem Tagesspiegel. Die offiziellen Zahlen stehen noch aus. Die Stimmung der Konsumenten sei nicht gut gewesen, sagte Päts. Als Grund vermutet er eine große Unsicherheit infolge hoher Energie- und Lebensmittelpreise.

Allerdings ist das Bild nicht einheitlich: Während der Facheinzelhandel in der Region Umsatzrückgänge von zehn Prozent und mehr im Vergleich zum vergangenen Jahr beklage, seien Lebensmittelhändler und Elektronikdiscounter mit ihren Weihnachtsumsätzen „durchaus zufrieden“, sagte Päts. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben