ELEKTROAUTOS : Tesla verdient zum ersten Mal Geld

Der Verkaufserfolg

seines Model S hat dem Elektroauto-Spezialisten Tesla den ersten Gewinn in der zehnjährigen Firmengeschichte eingebracht. Das Unternehmen, an dem Daimler und Toyota beteiligt sind, verdiente im ersten Quartal unterm Strich gut elf Millionen Dollar (8,4 Millionen Euro) nach einem Verlust von 90 Millionen Dollar im Vorjahr. Die Aktie schoss um 17 Prozent in die Höhe. Tesla verkaufte zu Jahresbeginn 4900 der Elektrolimousinen und damit 400 mehr als geplant. Dabei liegt der Grundpreis bei umgerechnet 53 000 Euro, seit kurzem ist auch eine Finanzierung möglich. Der Umsatz sprang um 83 Prozent auf 562 Millionen Dollar. Tesla will das Model S auch in Deutschland verkaufen: Im August werde die vollelektrische Limousine auf den Markt kommen, sagte Firmengründer Elon Musk dem „Handelsblatt“ am Rande der Milken Global Conference in Los Angeles. Das Fahrzeug mit der kleineren der beiden angebotenen Batterieversionen werde rund 72 000 Euro kosten. dpa/HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben