ELEKTROMOBILITÄT : BMW und PSA: Gemeinsam an die Spitze

Bis 2020 wollen BMW und PSA Peugeot Citroën mit ihrem Joint Venture BPC Electrification zum "führenden Akteur bei elektrischen Antriebssystemen“ werden.

von

Dieses Ziel hat Wolfgang Güllich, einer der beiden Geschäftsführer des Gemeinschaftsunternehmens, am Mittwochabend bei einer Veranstaltung in Berlin ausgegeben. Unter dem Dach von BPC Electrification bündeln die beiden Autobauer Einkauf, Entwicklung und Produktion im Bereich der Elektromobilität. Das Unternehmen soll künftig unter anderem Hochvoltspeicher, E-Motoren und Ladeeinheiten anbieten – und das sowohl für eigene Fahrzeuge als auch für die der Konkurrenz. „Der erste Wettbewerber hat schon bei uns angeklopft“, sagte Güllich.

Produziert werden die ersten Komponenten in Serie aber voraussichtlich erst 2015 im französischen Mulhouse. In München arbeiten dagegen schon jetzt 450 Angestellte in Forschung und Entwicklung. Weitere 200 Stellen sollen noch in diesem Jahr hinzukommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben