• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Elektromobilität : Tagesspiegel-Leser testen Wasserstoffautos

21.10.2012 00:00 UhrVon Markus Fischer
Sicher durch die Pfütze Foto: ADACBild vergrößern
Sicher durch die Pfütze - Foto: ADAC

Cowboys und Pioniere: Bis 2015 sollen in Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg und Stuttgart 50 Wasserstofftankstellen entstehen. In Linthe testeten Tagesspiegel-Leser die Prototypen von Mercedes und Opel.

Berlin - Der Motor ist an, das steht jedenfalls auf dem Display in der Mitte des Armaturenbretts, denn man hört kein Motorengeräusch. Mit einem Surren setzt sich das Wasserstoffauto in Bewegung. Als der Stau der Berliner Stadtautobahn überwunden ist, kann man das Gaspedal durchtreten. Die Tachonadel der Mercedes-B-Klasse klettert auf 170 Stundenkilometer, dann wird die Beifahrerin nervös. „Bitte langsamer fahren!“ ruft sie aufgeregt. Die Mitfahrerin hat aber nicht etwa Angst, dass man unvorsichtig zu schnell fährt, sondern dass der Sprit nicht reicht. Schließlich wollen wir ins brandenburgische Linthe und wieder zurück. Die Tankfüllung von vier Kilogramm Wasserstoff reicht zwar theoretisch für 300 Kilometer, doch nur, wenn man nicht schneller als 80 oder 90 Stundenkilometer fährt.

Es handele sich eben noch um eine relativ junge Technik.

Einen Film vom Training finden Sie hier.

Ziel des Ausflugs ist das Fahrsicherheitszentrum des ADAC. Zwölf Tagesspiegel-Leser wollen in Brems- und Schleudertests die Prototypen von Mercedes und Opel an ihre Grenzen bringen. „Die Wasserstofftechnik begeistert mich schon mein Leben lang“, sagt die 67-jährige gelernte Chemikerin Angelica Schuster. Sie verfolge Wasserstofftechnik seit vierzig Jahren. Sie sieht darin eine echte Alternative zum Benzinmotor. Andere sind noch skeptisch: „Ich kann nicht einfach damit an die Ostsee fahren“, sagt der 48-jährige Karsten Sperlich, der beim TÜV in Spandau arbeitet, und jetzt noch kein Wasserstoffauto kaufen würde. Da die Autos nicht so lange durchhalten wie ein Benziner müsse es vor allem ein breites Netz an Tankstellen geben.

Mit quietschenden Reifen um die eigene Achse

Bis 2015 sollen in deutschen Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg oder im Raum Stuttgart 50 Wasserstofftankstellen entstehen. Das haben die in der Clean Energy Partnership (CEP) zusammengeschlossenen Unternehmen angekündigt. Zur CEP gehören unter anderem Daimler, Opel, die BVG sowie Shell und Total. Dem Ostseeurlauber hilft das natürlich nicht. Auch andere Tagesspiegel-Autotester kennen das Problem: Der Physik- und Geografielehrer Julian Affeldt (43) fühlt sich „ein bisschen wie ein Cowboy“, wenn er versucht, mit seinem Elektroauto auf Reisen zu gehen. Er hat sichtlich Spaß daran, den eine Million Euro teuren Opel-Prototypen über den Parcours zu steuern. Das Auto im Geländewagenformat bricht nach links aus, als er über eine bewegliche Bodenplatte fährt. Er muss hart gegensteuern, was nicht alle Teilnehmer schaffen, und sich mit quietschenden Reifen um die eigene Achse drehen.

Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.

Umfrage

Die CDU fordert rauchfreie Haltestellen. Die BVG versucht es bisher mit Appellen. Der Erfolg ist mäßig. Nun wird ein Verbot diskutiert. Sind Sie für ein solches Rauchverbot?

Börse & Finanzen

Ratgeber Strom
Steckdose mit Steckern

Warum ist der Strom so teuer? Wie kann ich Geld sparen? Wo finde ich einen günstigen Anbieter?

Diese und weitere Artikel zum Thema Strom finden Sie auf unserem Ratgeberportal.

Jetzt Tagesgeld vergleichen

Foto:

Lohnt sich ein Tagesgeld-Konto?

>> Wie hoch sind die Zinsen? Und welche Bank bietet die besten Konditionen? Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Tagesgeld.


>> Hier geht es direkt zum Tagesgeld-Vergleich.

Vorsorge: Riester und Versicherungen

Foto:

Wir klären auf: Riester-Rente, PKV und Berufsunfähigkeitsversicherung - Lohnt sich das wirklich?

>> Ein Wechsel in die Private Krankenversicherung kann sich lohnen.
>> Berechnen Sie mit unserem Rentenrechner Ihre Zulagen.
>> Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen

Umfrage

Im April erhöhen einige Stromanbieter ihre Preise. Viele Verbraucher wechseln daher zu anderen Anbietern. Worauf achten Sie beim Wechsel am meisten?

Brutto-Netto-Rechner 2014

Wie viel bleibt nach Abzug aller Abgaben vom Gehalt übrig?

Tagesspiegel twittert

Sie möchten sich beruflich verändern?
Dann sind Sie hier richtig! Recherchieren Sie in den Anzeigen der letzten sechs Tagesspiegel-Ausgaben und finden Sie Ihre neue Stelle.

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Service

Immobilien

Eigenheimfinanzierung, Mietrecht, Immobilienmarkt und mehr.

Zur Immobilienseite des Tagesspiegel.