Wirtschaft : EM.TV: Der Kirch-Feind: Herbert Kloiber

mot

Um den Unternehmer Herbert Kloiber ranken sich schillernde Medien-Geschichten. Die eine: Kloiber hegt eine tief sitzende Abneigung gegen Leo Kirch, bei dem er einst in die Lehre ging. Die jüngste: Kloiber und dessen Firma Tele-München Gruppe (TMG) wollen den Einstieg Kirchs bei EM.TV verhindern. Zu diesem Zweck hat Kloiber angeblich ein Gegenkonsortium gebildet, das mit einem besseren Angebot um EM.TV insgesamt oder nur um dessen Anteile an der Formel Eins, bietet. Mitglieder der Kloiber-Teams: Einige in der Formel-Eins aktive Autokonzerne, die kalifornische Investmentbank Hellmann & Friedmann sowie die Deutsche-Bank-Tochter Morgan Grenfell Private Equity. Die laut Kloiber Beteiligten dementieren dies hartnäckig. "Ich will EM.TV von der Kirch-Gruppe fernhalten", ließ Kloiber unlängst wissen. Der Hintergrund: Thomas Haffa hält 45 Prozent an der TMG. Kirch hätte nach einem Einstieg bei EM.TV beim Erzfeind Kloiber einen Fuß in der Tür.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben