EMISSIONSHANDEL : Preis für CO2

In der Europäischen Union gibt es seit 2005 einen Emissionshandel, in den EU-weit rund 5000 Industrieanlagen einbezogen sind. Diese großen Kohlendioxid-Emittenten haben seither eine Obergrenze für ihren CO2-Ausstoß. Wenn eine Anlage weniger CO2-Zertifikate verbraucht, weil sie beispielsweise effizienter geworden ist, können überzählige Emissionsberechtigungen an Anlagen verkauft werden, die mehr brauchen, weil sie weniger effizient sind. Bisher werden 90 Prozent der Zertifikate kostenlos zugeteilt, nur zehn Prozent müssen ersteigert werden. deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar