Wirtschaft : Ende des Booms: Siemens

Siemens ist einer der wenigen Handyanbieter, der im Jahr 2000 seinen Marktanteil steigern konnte - vor allem in Europa. Die im Bereich ICM zusammengefasste Mobilfunksparte brachte dem Konzern den dritthöchs-ten Ertrag aller Bereiche. Allerdings verbuchte ICM im letzten Quartal des Geschäftsjahres einen Gewinneinbruch um über 80 Prozent. Knappheit an Bauteilen und schadhafte zugekaufte Chips verhinderten einen höheren Gewinn und Absatz. Trotzdem empfehlen die meisten Analysten Siemens zum Kauf. Die Hamburgische Landesbank begründet dies auch mit der hohen operativen Marge bei Handys.

0 Kommentare

Neuester Kommentar