Energie : Gabriel wirbt bei Banken für Ökostrom

Am Montag will Gabriel Vertreter aller Branchen der erneuerbaren Energien und der führenden Banken zu einem Gespräch im Ministerium empfangen. Er fordert von ihnen mehr Kapital in diesen Markt zu investieren.

Berlin - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Banken aufgefordert, mehr Geld in Ökostromprojekte zu investieren. „Die erneuerbaren Energien sind ein riesiger Wachstumsmarkt. Von 2008 bis 2020 rechnen wir mit Investitionen von jährlich zwölf Milliarden Euro allein in Deutschland“, sagte Gabriel dem Tagesspiegel. Schon heute seien deutsche Unternehmen in vielen Bereichen Weltmarktführer. „Die Banken müssen ein massives ökonomisches Eigeninteresse daran haben, diese Boombranche mit ausreichend Kapital auszustatten.“ Am Montag will Gabriel Vertreter aller Branchen der erneuerbaren Energien und der führenden Banken zu einem Gespräch im Ministerium empfangen.

Der Branche gehe es nach wie vor gut. Aber natürlich würden gerade mittelständische Unternehmen Probleme bekommen, wenn die Kreditvergabe immer restriktiver würde, sagte Gabriel. „In der Vergangenheit sind all unsere Prognosen zum Ausbau der erneuerbaren Energien von der Realität überholt worden. Eben weil so viel wirtschaftliche Dynamik in dem Bereich ist – auch dank der stabilen politischen Rahmenbedingungen, die wir in Deutschland geschaffen haben.“ In welcher Form die Bundesregierung den Banken entgegenkommen will – etwa durch die Bereitstellung von Bürg schaften für Bauprojekte –, mochte der Umweltminister nicht sagen. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar