Energie : Gazprom und Chevron vereinbaren Öl-Kooperation

Der US-Konzern Chevron und der russische Energieriese Gazprom haben ein Gemeinschaftsunternehmen im Ölsektor gegründet. Chevron wird 70 Prozent an dem Unternehmen halten.

Moskau - Wie beide Unternehmen in Moskau mitteilten, gehört das Joint-Venture mit dem Namen "Northern Taiga Neftegaz" anfänglich zu 70 Prozent Chevron. Gazprom will seinen Anteil jedoch allmählich auf mehr als 50 Prozent steigern. Das Joint-Venture soll Öl-Projekte in Sibirien betreiben.

Ausländische Energiekonzerne waren zuletzt in Russland von den Behörden stark unter Druck gesetzt worden. So erreichten die Behörden erst kürzlich, dass der britisch-niederländische Shell-Konzern und dessen japanische Partnerfirmen Mitsui und Mitsubishi einen knappen Mehrheitsanteil an dem gigantischen Gas- und Ölförderprojekt Sachalin II an den staatlich kontrollierten Gazprom-Konzern abtraten. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar