Wirtschaft : Energie-Gespräche gehen in die nächste Runde

BONN (rtr).Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) kommt am Montag mit Spitzenvertretern der stromintensiven Industrie zu Beratungen im Rahmen der Energie-Konsensgespräche zusammen.An dem Treffen im Kanzleramt nähmen auch Wirtschaftsminister Werner Müller (Parteilos), Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) und Kanzleramtsminister Bodo Hombach (SPD) teil, hieß es am Freitag in Regierungskreisen.Der Kanzler werde unter anderem den Stand der Konsensgespräche erläutern.Die Gespräche über den Atomenergie-Ausstieg sind wegen des Streits über die Besteuerung der Rückstellungen der Energiekonzerne derzeit ausgesetzt.Von der Wirtschaft nehmen an dem Gespräch unter anderem die Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Hans-Olaf Henkel und Hans-Dietrich Winkhaus teil.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben