Energie : Klarstellung zu "Hoffen auf die grüne Utopie"

In dem Text "Hoffen auf die grüne Utopie" in der Montagausgabe ist etwas durcheinandergeraten. Dass jeder Mensch künftig nicht mehr als 2000 Watt im Jahr verbrauchen soll, ist Quatsch.

Die 2000 Watt beziehen sich auf die elektrische Leistung, nicht aber auf den Verbrauch. Die Idee der 2000-Watt-Gesellschaft geht auf ein Konzept der ETH Zürich zurück: Jeder Mensch soll künftig pro Jahr nicht mehr 17500 Kilowattstunden verbrauchen, das entspricht einer Leistung von 2000 Watt. In der Schweiz sind es heute 6000 Watt. Die 17 500 kWh errechnen sich so: 2000 Watt mal 24 Stunden mal 365 Tage. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben