Energieversorger : MVV trennt sich erneut von Führungskraft

Der Mannheimer Energieversorger MVV hat den Geschäftsführer der Tochtergesellschaft MVV Umwelt GmbH, Michael Horix, wegen "grundlegender Meinungsverschiedenheiten" mit sofortiger Wirkung abberufen.

Mannheim - Nähere Angaben wollte ein Sprecher des Unternehmens nicht machen. Erst Mitte Oktober hatte MVV-Vertriebsvorstand Karl-Heinz Trautmann den Konzern nach Reibereien verlassen.

In der MVV Umwelt GmbH hat die MVV Energie AG ihre Aktivitäten in der thermischen Abfallentsorgung und der Nutzung von Biomasse zusammengefasst. Bis zur Entscheidung über einen Nachfolger ist der zweite Geschäftsführer Günter Hoffmann nun alleine zuständig.

Trautmann hatte unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten über die Unternehmensführung als Grund für seinen Weggang angegeben. Im Oktober hieß es, man habe sich in beiderseitigem Einvernehmen auf eine vorzeitige Beendigung seines Vertrags geeinigt. Der Jahresumsatz der börsennotierten MVV liegt bei mehr als zwei Milliarden Euro. Beschäftigt werden rund 6500 Mitarbeiter. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar