Wirtschaft : Energiewirtschaft: EnBW-Einstieg in Spanien perfekt

Der Einstieg der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) beim viertgrößten spanischen Stromversorger Hidrocantábrico ist nach langem Tauziehen perfekt. Die Regierung in Madrid hob ihr Veto gegen das Geschäft auf. Der EnBW-Großaktionär Electricité de France (EdF) und der Stromnetzbetreiber RTE hatten sich zuvor verpflichtet, die Verbundkapazitäten zwischen beiden Ländern bis 2010 fast zu vervierfachen, sagte ein Sprecher. Unter dieser Bedingung hatte bereits die EU-Kommission den Einstieg von EnBW genehmigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben