Wirtschaft : Enger Zeitplan

-

Wäre es nach dem Mautvertrag gegangen, wär die neue Abgabe für Lastwagen auf deutschen Autobahnen bereits am 31. August gestartet. Diesen Termin konnte Toll Collect jedoch nicht halten. Auch der 2. November, der danach in Aussicht gestellt wurde, platzte. Allerdings ist der endgültige Starttermin in den Verträgen nicht ganz eindeutig festgelegt. Die Industrie geht davon aus, dass sie nach der Vertragsunterzeichnung am 20. September 2002 insgesamt 15. Monate Zeit hat, um das System zum Laufen zu bringen. Nach dem 31. August soll es vier Übergangsmonate geben.

Für den Start sind einige Vorbedingungen im Mautvertrag festgelegt. So muss das System vorher in einer „heißen“ Probephase etwa zwei Monate lang getestet werden. Dabei muss das System komplett laufen. Genehmigungen sowohl für Probephase als auch für den endgültigen Betrieb muss das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) erteilen. Dafür muss Toll Collect wiederum nachweisen, dass die technischen Voraussetzungen geschaffen wurden. Der Betreibervertrag mit Toll Collect wurde für zwölf Jahre geschlossen. Dann sind die Investitionen in das System bei der Industrie abgeschrieben. Es wird dann Eigentum des Bundes – und ein neuer Betreiber kann gesucht werden. fo/hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben