ENTSCHÄDIGUNG : 16 Milliarden bis 2013

Die Zahlung der 20 Milliarden Dollar

(16 Milliarden Euro) in den Fonds zur Entschädigung der Ölpestopfer werde dreieinhalb Jahre dauern, teilte BP am Donnerstag in London mit. Im dritten Quartal werden demnach drei Milliarden Dollar überwiesen, im vierten Quartal zwei Milliarden Dollar. Bis Ende 2013 werde BP 1,25 Milliarden vierteljährlich einzahlen. Solange der Zahlungsplan läuft, will BP genauso viel Geld beiseitelegen. Aus dem Treuhandfonds sollen „berechtigte Forderungen“ beglichen werden. Dazu zählen laut BP-Angaben Zerstörungen der natürlichen Ressourcen und Kosten für staatliche und regionale Einsätze. Geldbußen und Strafmaßnahmen sind ausgenommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben