Wirtschaft : Entscheidende Tarifrunde für Stahlindustrie Ost

-

(Tsp). Im Tarifstreit der ostdeutschen Stahlindustrie kommt es wahrscheinlich am heutigen Freitag zu einer Einigung. Nach den letzten Verhandlungen zu Beginn der Woche hatten sich sowohl Arbeitgeber als auch die IG Metall optimistisch geäußert, einen Fahrplan zur 35Stunden-Woche vereinbaren zu können. Dagegen ist in der Metallindustrie noch keine Bewegung in Sicht. In Sachsen wurde auch am Donnerstag gestreikt, während im Ostteil Berlins und in Brandenburg in 44 Betrieben die Urabstimmung über einen Arbeitskampf begann. Sofern hier 75 Prozent der aufgerufenen IG-Metall-Mitglieder dafür votieren, könnte es nach Pfingsten auch in Berlin-Brandenburg zu Streiks kommen. Unterdessen gab es eine Tarifeinigung für die bundesweit 96000 Beschäftigten der Papier und Kunststoff verarbeitenden Industrie. Ab Juli steigen die Löhne und Gehälter der Beschäftigten um zwei Prozent und im Juni 2004 um weitere 2,3 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben