Wirtschaft : Eon stärkt Position in Großbritannien Powergen kauft bei TXU ein

-

Düsseldorf/London (and/juf/HB). Die EonTochter Powergen übernimmt für 2,17 Milliarden Euro die britischen Aktivitäten des US-Konzerns TXU: Ein starkes Endkundengeschäft mit Strom und Gas und drei Kohlekraftwerke. Das Handelsgeschäft und die Strombezugsverträge seien nicht betroffen, teilte Eon am Montag mit. „Mit dieser Übernahme baut Powergen ihre Kundenbasis entscheidend aus", erklärte Eon. Der deutliche Zuwachs bei der Kundenzahl stärke die Position von Powergen im attraktiven Endverbrauchergeschäft. Gemeinsam mit dem drittgrößten Anbieter TXU steigt die bisherige Nummer sieben, Powergen, zum klaren Marktführer am Strommarkt mit mehr als sechs Millionen Kunden vor Centrica auf. Im Gasgeschäft wird Powergen die Kundenzahl von einer auf 2,4 Millionen steigern und wäre dann Nummer zwei hinter Centrica.

0 Kommentare

Neuester Kommentar