Wirtschaft : Eon will in England expandieren

Energiekonzern plant Übernahme eines Netzbetreibers

-

Düsseldorf (juf/HB). Der Energiekonzern Eon weitet sein Geschäft in Großbritannien aus: Die Tochtergesellschaft Powergen wolle den Netzbetreiber Midlands Electricity übernehmen, erfuhr das Handelsblatt am Wochenende aus mit den Verhandlungen vertrauten Kreisen. Das Unternehmen hat nach Branchenschätzungen einen Wert von rund 1,2 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro). Ein EonSprecher wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren. Der Zukauf sei noch nicht in trockenen Tüchern, hieß es in den Kreisen. Die Übernahme der Midlands Electricity plc, würde in Eons Strategie auf dem britischen Markt passen: Mitte August hatte der neue Konzernchef Wulf Bernotat angekündigt, dass Eon in Großbritannien weiter in Vertrieb und Infrastruktur investieren werde. Mit weiteren Zukäufen versucht der Konzern seine Startschwierigkeiten auf dem britischen Markt in den Griff zu bekommen: Eon hatte im Sommer vergangenen Jahres für 15 Milliarden Euro den britischen Energiekonzern Powergen übernommen, musste die Neuerwerbung aber bereits im Herbst um rund 2,4 Milliarden Euro abwerten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben