Wirtschaft : Ermittler durchsuchen Büro von Rolf Breuer

-

(dpa). Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Wohnung und Arbeitsräume des Aufsichtsratschefs der Deutschen Bank, Rolf Breuer, durchsucht. Die Untersuchungen stehen im Zusammenhang mit der Pleite des Medienunternehmers Leo Kirch. Das bestätigte eine Justizsprecherin am Montag. Die Auswertung des beschlagnahmten Materials wird nach ihren Angaben einige Zeit dauern. Nach Informationen aus Ermittlerkreisen waren von den Durchsuchungen sowohl die Privatwohnung Breuers als auch zwei Büros der Deutschen Bank betroffen. Dies wurde von der Justiz nicht offiziell bestätigt. Auch Breuer lehnte jeden Kommentar ab. Der gescheiterte Medienunternehmer Leo Kirch hatte gegen Breuer wegen dessen Äußerungen zur Kreditwürdigkeit der KirchGruppe geklagt. Kirch wirft dem ehemaligen Deutsche-Bank-Chef vor, mit Äußerungen Anfang 2002 zur Insolvenz des Unternehmens im vergangenen Jahr beigetragen zu haben. Außerdem gehen die Ermittler dem Verdacht nach, dass Breuer die Aktionäre der Deutschen Bank vorsätzlich belogen hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben